NEWS 05/24 - SEEFRACHTSITUATION SPITZT SICH ZU

    16. Mai 2024

    Kapazitätsauslastung auf Höchststand

    Laufzeiten:
    Die Laufzeiten von Fernost nach Europa sind nach wie vor, aufgrund der Umfahrung über das
     Kap der guten Hoffnung verlängert. Man muss auch weiterhin von Verschiffung bis Anlieferung am Bestimmungsort mit ca. 8 Wochen (anstatt üblicherweise ca. 6 Wochen) rechnen.

    Buchungssituation:
    Viele Routen sind aktuell schon komplett ausgebucht. Verschiffungen können heute teilweise
    nicht vor Mitte / Ende Juni eingebucht werden.
    Aufgrund der starken Auslastung kommt es vermehrt dazu, dass Buchungen zwar angenommen,
    jedoch Container nicht verladen / weiterverladen werden.
    Entweder also am Feeder- oder Umschlagshafen.
    Hier können dann schnell 2-3 Wochen zur o.g. Laufzeit hinzukommen.
    Erschwert wird die Situation durch zunehmenden Mangel an nötigem Equipment.

    Preissituation:
    Die o.g. Entwicklung hat entsprechend auch Auswirkungen auf die Frachtpreise.
    So verzeichnen wir in den letzten Wochen einen Anstieg von bis zu 40 %.
    Weitere Preiserhöhungen für Juni sind angekündigt, bzw. soll ein
    PSS (Peak Season Surcharge) erhoben werden.

    Wir bitten Sie, diese Entwicklungen (längere Transitzeiten und höhere Frachtkosten)
    bei Ihren Planungen dringend zu berücksichtigen.

    Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, uns anzusprechen.
    Wir sind gerne für Sie da und werden Sie unterstützen.


    Anbei ein Auszug aus der DVZ MITTWOCH, 15. MAI 2024 • N0 20 • 78. JAHRGANG • C 2497

    Raten2024

    Datenschutzhinweis

    Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen