Update Transportsituation

    16. Mär 2021

    Wie von Experten befürchtet, hält die schwierige Frachtsituation auch über <<Chinese New Year>> hinaus an. Derzeit ist die erhoffte Entlastung nicht abzusehen.

    Die Gründe sind vielfältig:

    • Eine große Anzahl von Containerschiffen liegt derzeit in Wartestellung aufgrund überlasteter Häfen.
    • Es fehlen nach wie vor Leercontainer zur Befrachtung, die Auslastung des vorhandenen Equipments ist hoch und viele Unternehmen haben Ihre Frachten in Hoffnung auf bessere Raten nach Chinese New Year verschoben.
    • China produziert mit sehr hoher Auslastung – die Auftragsbücher der Reedereien sind voll.
    • Die Liefergenauigkeit ist stark gesunken. Im Januar waren 2/3 der Containerschiffe unpünktlich, wodurch weiterhin mit Verspätungen zu rechnen ist.
    • Überladene Schiffe führen zu einer weltweiten Verlustrate von rund 3.000 über Board gegangener Container innerhalb drei Monate.

    Wir bitten Sie daher weiterhin um Verständnis für die aktuelle Situation, die wir leider nicht beeinflussen können.

    Frachtpreise

    Quelle: Freightos.com 

    Datenschutzhinweis

    Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen